Dr. Martin Göthert M.Sc. & Dr. Jan David Schepers M.Sc. - Zahnärzte & Oralchirurgen
04106 - 80 40 971
info@zmif.de

Implantologie

Im Vordergrund unserer Behandlung steht grundsätzlich die intensive Beratung unserer Patienten. Gerade bei aufwändigeren Methoden, wie dem Einsetzen von Implantaten, ist uns wichtig, Ihnen neutral beratend zur Seite zu stehen, um sämtliche Unsicherheiten auszuräumen. Insbesondere die Implantologie bedarf einer situationsabhängigen, individuellen Beratung.

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die aus einem schraubenförmigen Titanstift bestehen und in den Kieferknochen eingeschraubt werden. Dort verwachsen sie mit dem Knochen und bieten dann einen festen Sitz für den darauf angebrachten Zahnersatz. Nachdem das Implantat in den Kieferknochen eingeschraubt wurde, lassen wir dem Knochen und dem Implantat in der Regel 3 bis 6 Monate Zeit, um miteinander zu verwachsen. Für die Einheilung eines Implantates ist ein gewisses Knochenangebot nötig. In einigen Fällen ist daher der Aufbau des Knochens unumgänglich. Anschließend wird zwischen der "künstlichen Zahnwurzel"(Implantat) und dem entsprechenden Zahnersatz (Krone, Brücke, Prothese) eine Verbindung geschaffen. Danach wird auf das Implantat der Zahnersatzs geschraubt. Von da an können Sie wieder strahlend lachen und fest zubeißen.

Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie dieses Thema beschäftigt. Wir beraten Sie gerne ausführlich ohne den Druck, die Behandlung am Ende auch auszuführen.